Archiv für Verfasser: DIVER

Geschenke an Geschäftsfreunde

Dem BdSt zufolge wird das BFH-Urteil vom 30.03.2017 – IV R 13/14 zur Einbeziehung der Pauschalsteuer in die für den Betriebsausgabenabzug relevante 35-Euro-Grenze nicht so streng angewendet. Dies hat eine Nachfrage beim BMF ergeben. Hintergrund: Der BFH hat mit Urteil vom 30.03.2017 – IV R 13/14 entschieden, dass die für ein Geschäftsgeschenk

Weiterlesen...

Gleiche Rechte für Minijobber

Minijobber haben die gleichen Rechte und Pflichten wie ihre Kollegen in Vollzeit. Die Minijob-Zentrale hat daher eine neu aufgelegte Broschüre zum Arbeitsrecht im Minijob herausgegeben. Die Broschüre „Arbeitsrecht für Minijobber“ informiert u.a. über die Themen: Gleichbehandlung Niederschrift der vereinbarten Arbeitsbedingungen Mindestlohn Erholungsurlaub Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall sowie bei Schwangerschaft

Weiterlesen...

Aufzeichnungen bei Verwendung einer offenen Ladenkasse

Eine Aufbewahrung von Tagessummen-Belegen mit Einzelaufzeichnung der Erlöse und Summenbildung kann, sofern im Betrieb keine weiteren Ursprungsaufzeichnungen angefallen sind, in Fällen der Einnahmen-Überschuss-Rechnung und Verwendung einer offenen Ladenkasse bei Anlegung des im Eilverfahren gebotenen summarischen Prüfungsmaßstabs den formellen Anforderungen an die Aufzeichnungen genügen. Die Rechtsprechung, wonach Einzelaufzeichnungen der

Weiterlesen...

Aktuelle Informationen zum Mindestlohn

Die Minijob-Zentrale hat aktuelle Infos zum Mindestlohn veröffentlicht. Auf folgende Themen geht die Minijob-Zentrale näher ein: Aufzeichnungspflicht gewerblicher Arbeitgeber Anrechenbare Zulagen und Zuwendungen Nicht anrechenbare Zulagen und Zuwendungen  Ausnahmen vom Mindestlohn Lesen Sie hier weiter: www.minijob-zentrale.de Dort ist auch eine Broschüre „Arbeitsrecht für Minijobber“ veröffentlicht. Quelle: Minijob-Newsletter – Nr.

Weiterlesen...

Betrugsschaden als Werbungskosten

Das Fehlen einer rechtlichen Grundlage für die Hingabe verlorener Aufwendungen, die zu Anschaffungskosten eines Vermietungsobjekts hätten führen sollen, schließt den wirtschaftlichen Zusammenhang der Aufwendungen mit einer beabsichtigten Vermietung nicht aus (BFH, Urteil vom 09.05.2017 – IX R 24/16; veröffentlicht am 28.06.2017). Hintergrund: Aufwendungen, die anfallen, bevor Einnahmen erzielt

Weiterlesen...
1 2 3 4 5 36