Verlustangst

Verlustangst

BILANZ: Rote Zahlen und Gewinne einfach verrechnen und dabei Steuern sparen? Kommt nicht infrage, sagen die Finanzämter.

STRITTIGES MINUS
Bekommt eine GmbH mitten im Jahr einen neuen Mehrheitsgesellschafter, stellt sich folgende Frage: Kann die Firma bestehende Verlustvorträge mit aktuellen Gewinnen aus einer Zwischenbilanz verrechnen? Drei mögliche Antworten:

Finanzverwaltung
Keine Verrechnung, die Verlustvorträge entfallen ersatzlos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.