Instinkt ist gut, Controlling ist besser

Instinkt ist gut, Controlling ist besser

 

Unternehmerische Entscheidungen müssen manchmal spontan und aus dem Bauch heraus fallen – doch sie führen zweifelsfrei eher zum Erfolg, wenn sie auf einer breiten Grundlage aus Fakten beruhen. Die liefert ein fundiertes Controlling.

Über ein Controlling erhalten Unternehmer wichtige Fakten über ihre Firma. Gemeint ist dabei nicht nur die Kontrolle des Vergangenen, sondern auch die Planung auf Basis realistischer Annahmen.

Unabhängig von der Firmengröße und der Branche gilt: Das Kernstück des Controllings ist eine professionell geführte Buchhaltung. Dies bedeutet, alle Einnahmen und Ausgaben möglichst zeitnah zu erfassen. Im Anschluss müssen die Informationen aus den einzelnen Planungen – Finanzen, Umsatz, Aufwendungen und so weiter – in Relation zueinander gesetzt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.