Gesund bleiben mit Zuschuss Welche Kurse Kassen zahlen

Gesund bleiben mit Zuschuss

Welche Kurse Kassen zahlen

Welche Präventionsmaßnahmen die Krankenkassen fördern, entscheiden sie selbst. Wer bezuschusst werden will, sollte hartnäckig nachfragen – vor Kursbeginn. Und dann den Kurs regelmäßig besuchen.

Von Aqua-Fitness über Ernährungsberatung und Rauchentwöhnung bis zu Stressbewältigung und Yoga: Es gibt viele Kurse für Menschen, die etwas für sich und ihre Gesundheit tun wollen. Doch neben dem persönlichen Wohlbefinden ist bei der Kurswahl häufig eine weitere Frage entscheidend: Finanziert die Krankenkasse das Angebot oder bezuschusst sie es zumindest?

Eine pauschale Antwort darauf gibt es nicht. „Jede Krankenkasse vor Ort entscheidet über eine mögliche Förderung“, sagt Ann Marini, Sprecherin des Spitzenverbandes der Gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV) in Berlin. Damit ein Kurs grundsätzlich förderungsfähig ist, müsse er bestimmte Kriterien erfüllen. „Diese Inhalte und Qualitätskriterien sind in einem Leitfaden geregelt“, erklärt Marini. Der „Leitfaden Prävention“ – die aktuelle Fassung stammt aus dem Jahre 2010 – konkretisiert die gesetzlichen Vorgaben. Er hat verbindliche Wirkung für die derzeit 146 Krankenkassen in Deutschland. Denn laut Fünftem Sozialgesetzbuches müssen die Krankenkassen in ihren Satzungen „Leistungen zur primären Prävention vorsehen“, die „den allgemeinen Gesundheitszustand verbessern“.
Für Versicherte ist die Teilnahme kostenlos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.