Mehr Rechte für leibliche Väter

Mehr Rechte für leibliche Väter

Die Länder haben am 7.6.2013 das Gesetz zur Stärkung der Rechte des leiblichen, nicht rechtlichen Vaters gebilligt.

Das Gesetz stärkt die Rechte der biologischen Väter. Das Umgangsrecht hängt nicht mehr davon ab, ob eine enge persönliche Beziehung zum Kind besteht. Es reicht künftig aus, wenn der leibliche Vater ein ernsthaftes Interesse an dem Kind gezeigt hat und der Umgang dem Kindeswohl dient. Der Vater darf zukünftig Auskunft über die persönlichen Verhältnisse des Kindes verlangen; Untersuchungen zur Klärung der biologischen Abstammung müssen in bestimmten Fällen geduldet werden.

Quelle: Bundesrat, Pressemitteilung v. 7.6.2013

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.