E-Rechnung | Wirtschaft und Verwaltung nutzen vermehrt elektronische Rechnung

E-Rechnung | Wirtschaft und Verwaltung nutzen vermehrt elektronische Rechnung

 

Die elektronische Rechnung verbreitet sich zunehmend in Deutschland. Grund dafür ist das einheitliche Datenformat ZUGFeRD 1.0, mit dem Rechnungen elektronisch versendet, empfangen und verarbeiten werden können. Darauf weist aktuell das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hin.

Inzwischen haben über 1.500 Softwarehersteller, Unternehmen sowie die öffentliche Verwaltung in Bund, Ländern und Kommunen das frei zugängliche ZUGFeRD-Format 1.0 in seiner finalen Version von der FeRD-Webseite heruntergeladen.

Was diese Entwicklung für Wirtschaft und öffentliche Verwaltung in Deutschland bedeutet, wie IT- und Softwareunternehmen mit dem frei zugänglichen Datenformat umgehen und wie es Europa künftig mit der E-Rechnung und einem einheitlichen Standard hält, darüber diskutierten hochrangige Repräsentanten aus Politik und Wirtschaft, Wissenschaft und öffentlicher Verwaltung mit rund 200 Teilnehmern im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.

Hinweis: Weitere Informationen hierzu finden Sie auf den Internetseiten der BITKOM (Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V).

Quelle: BMWi Online

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.